CDU diskutiert Sicherheit in Osterfeld

Veröffentlicht: Montag, 15. Juni 2015

CDU-Dialog mit Polizeipräsidentin

Im Cafe Jederman geht's am Mittwoch um das Thema Sicherheit
Zum „Dialog im Jederman" lädt der CDU-Ortsverband Osterfeld-Süd am kommenden Mittwoch (17. Juni) ein und hat dabei ein wichtiges Thema angestoßen, über das ab 18 Uhr hochkarätige Gäste diskutieren wollen.

„Es geht um die Kriminalstatistik 2014 für Oberhausen und Oberhausen Osterfeld", erklärt der Ortsverbandsvorsitzende Michael Helmrich. „Gewinnen konnten wir als Referentin die Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier. Auch der CDU-Landtagsabgeordnete Wilhelm Hausmann steht als Gesprächspartner zur Verfügung."

Als Moderator der Veranstaltung stellt sich mit dem NRW-Ehrenvorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) Wilfried Albishausen ebenfalls ein ausgewiesener Fachmann zur Verfügung. Es geht bei den Gesprächen im Bistro „Jederman" am Markt (Gildenstraße 19) unter anderem um das Sicherheitsgefühl der Menschen und um Kriminalprävention in der Stadtplanung. Aber auch die derzeit heftig diskutierte Zusammenlegung der Oberhausener und Essener Polizeibehörden dürfte sicherlich eine Rolle spielen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind natürlich herzlich willkommen.